Klimawandel und Gewerkschaft

Wann

26. April 2024 - 28. April 2024    
6:00 - 1:00

Wo

Jugendbildungszentrum Hattingen
Am Homberg 44-50, Hattingen

Veranstaltungstyp

Karte nicht verfügbar

Die Hochwasserkatastrophe 2021 hat in NRW zahlreiche Menschen das Leben gekostet. Milliardenschwere Hilfsprogramme wurden aufgelegt, um Schäden an Schienen, Straßen und Häusern zu beheben. Stimmen in der Politik zweifeln weiterhin an, ob man sich in Zeiten wirtschaftlicher Krisen den Klimaschutz leisten kann. Teile der Gewerkschaftsbewegung kritisieren, dass die Belange von Arbeitnehmer*innen bei Transformationsprozessen übergangen werden könnten. Wie kann der Kampf gegen die Klimakrise zusammen mit gewerkschaftlichen Ideen fortgesetzt werden? Und steht ein Umbau unseres Wirtschaftssystems überhaupt in Konflikt mit guter Arbeit und Wohlstand?
In diesem Seminar kommen Stimmen der Umwelt- und der Gewerkschaftsbewegung zu Wort, um dich für Diskussionen rund um die Klimakrise und Transformation fit zu machen!

Worum geht’s genau?

  • Die Klimakatastrophe und ihre Folgen aus unterschiedlichen Perspektiven begreifen
  • Aktuelle Informationen zum Thema  Energiewende
  • Positionen der Gewerkschaften  kennenlernen

Was bringt mir das?

  • Debatten zum Thema Energiepolitik  sachlich und faktensicher führen können
  • Die Klimakrise in der gewerkschaftlichen Arbeit thematisieren
  • Lösungsansätze für einen sozialverträglichen Ausstieg aus klimaschädlicher Energiegewinnung

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.